Gernot Kulis rockt den Gasometer

Viele haben ihn gesehen und noch viel mehr gehört: Der Comedian und begnadete Stimmenimitator Gernot Kulis versüßt uns Woche für Woche im Ö3-"Wecker" das Aufstehen. Mit seinem erfolgreichen Bühnenprogramm gastiert er im Juni gleich zwei Mal im Wiener Gasometer.

Ob als "Ö3-Callboy", Professor Kaiser, Stimmenimitator oder im Rahmen seiner berüchtigten Wochenrückblicke: Gernot Kulis ist die unumstrittene Nummer 1 der Ö3-Comedy-Mannschaft und bringt regelmäßig halb Österreich zum Lachen. Mit seinem Soloprogramm "Kulisionen" ist dem Multitalent auch auf der Bühne der Durchbruch gelungen. Seit März 2011 ist er damit unterwegs und füllt nach wie vor die Hallen von Bregenz bis zum Neusiedlersee. Das Erfolgsgeheimnis hinter der Longseller-Show: Kein Auftritt ist wie der andere. Denn bei Kulis ist es immer von Bedeutung wann und wo er gerade spielt. Er improvisiert tagesktuell und geht mit großer Spielfreude auf die regionalen und skurrilen Themen seines Publikums ein.

Wie der Titel schon sagt, ist Gernot Kulis mit sich, Österreich und der Welt auf "Kulisionskurs". Immer wieder bringt er zwischendurch sein Alleinstellungsmerkmal als Stimmen- und Promiimitator zum Glänzen, etwa wenn er als tauchender Bruce Darnell beim Unterwasser-Catwalk zum Kugelfisch sagt, er möge doch an seiner Figur arbeiten. Misstrauisch wird er auch, wenn in Schönbrunn ein Panda-Baby zur Welt kommt - es könnte ja auch nur der Eisbär dreckig sein. Und "Feig!" sollte man zu Kulis nie sagen, denn das endet für ihn viel schneller als man denkt bei einem Verhör durch die ägyptische Hafenpolizei.

"Kulisionen" ist ein Mix aus aktueller Politsatire und schräger Situationskomik mit enorm hoher Pointendichte. Das ganze geschieht im Rahmen einer aufwändig produzierten Show mit bunten LED-Effekten und einem eigens komponierten Soundtrack der Gruppe "Naked Lunch". Damit das Programm der Nachwelt erhalten bleibt, wird es nun für eine DVD-Veröffentlichung aufgezeichnet, und dafür hat sich Kulis eine wahre Gourmet-Location ausgesucht. An zwei Terminen gibt es die "Kulisionen" also auf  der für Kleinkunstverhältnisse riesigen Bühne des Gasometers zu erleben. Möge der Comedy-Urknall seinen Lauf nehmen.

Gernot Kulis spielt seine "Kulisionen" am 5. und 6. Juni 2014, jeweils ab 20:00 Uhr im Wiener Gasometer. Die Shows werden für einen DVD-Release aufgezeichnet. Karten gibt es bei www.oeticket.com

Artikel vom 20.05.2014, 11:55 Uhr · rb
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
01
02
03
04
05
06
07
08
09
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21