Ein Abend gegen Hunger am Alsergrund

"Kleinkunst kann Großes bewirken" ist das Motto eines hochkarätig besetzten Benefizabends im Theater am Alsergrund. Am 21. April stellen sich u. a. Fredi Jirkal, Alexander Sedivy, Heinz Hofbauer oder Josef Burger in den Dienst der guten Sache. Der Reinerlös geht an den Verein "Rock 'gainst Hunger".

Jede Minute sterben 5 Kinder an den Folgen von Hunger, unschuldig in eine Situation ohne Ausweg geboren. Gegen diesen Umstand kämpft der Verein "Rock 'gainst Hunger". Seit 2011 richtet das Team Konzerte, Kabaretts und Lesungen aus, um Geld im Kampf gegen den Hunger einzuspielen. Getragen von der Vision, eines der größten und auch unnötigsten Übel der Welt zu beeenden, arbeiten die ehrenamtlichen Mitarbeiter gemeinsam mit Caritas und UNICEF gegen das alltägliche Sterben unschuldiger Kinder.

Im Theater am Alsergrund treffen sich am 21. April zahlreiche namhafte Kabarettisten, um gemeinsam einen Abend gegen den Hunger zu gestalten. Mit dabei sind:

  • Alexander Sedivy
  • Bernhard Lentsch
  • Josef Burger
  • Michael Auernigg
  • Heinz Hofbauer
  • Fredi Jirkal
  • Jean-Jacques Pascal
  • Werner Totzauer und Manfred Breitfellner (auf den Spuren von Pirron & Knapp)
  • Richard Matula
  • Ingrid Jantzen

Als Moderatoren agieren Andre Blau und Barbara Wolflingseder.

Ihr Lachen rettet Leben: Ein Abend gegen Hunger am 21. April, 19:30 Uhr im Theater am Alsergrund. Der Reinerlös des Abends geht an Kinderhilfsprojekte von UNICEF. Tickets erhalten Sie bei www.oeticket.com und www.alsergrund.com.

Alle Infos zum Verein Rock 'gainst Hunger finden Sie hier: www.rockgainsthunger.com.

 

Artikel vom 28.03.2013, 17:24 Uhr · rb
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
01
02
03
04
05
06
07
08
09
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20